Was sind die Anzeichen und Symptome von niedrigem Blutzucker nach dem Aufwachen?

Aufwachen mit niedrigem Blutzucker oder Hypoglykämie, kann sehr unangenehm sein. Die Empfindungen, die Sie fühlen werden ausgelöst, wenn Ihr Blutzuckerspiegel unter den Normalwert sinkt, und deren Intensität mit davon abhängen, ob Ihre Symptome sind mild, mittelschwerer oder schwerer. Ein isoliertes Symptom ist nicht immer so auffällig, aber mehrere auf einmal eindeutig zu erkennen gibt niedrigen Blutzucker.

ein Alptraum zu haben, ist einfach abbürsten, aber es ist tatsächlich eines der Symptome eines niedrigen Blutzucker. Aufwachen zusätzliche Benachrichtigung oder mit verschwitzten Pyjamas oder Bogen, gehören zu den anderen Symptomen. überprüfen Sie Ihren Blutzucker Unmittelbar nach jedem dieser Ereignisse zu erfahren.

Wenn Sie keine Probleme haben, Ihren gewohnten Schlafzyklus schlafen durch, könnten Sie einige Symptome nach dem Aufwachen für den Tag. Wenn Sie über einen Zeitraum von niedrigem Blutzucker geschlafen haben, könnten Sie aufwachen Gefühl neblig köpfiger oder einen Verlust des Kurzzeitgedächtnis zu erleben. Sie können auch einen bestimmten Tropfen in Ihrer Stimmung bemerken. Wenn Sie verschroben fühlen, reizbar oder müde nach dem Aufwachen, könnten Sie Hypoglykämie im Schlaf gehabt haben. Hunger und Zittern sowie Angst und Schwäche sind auch Indikatoren.

Versuchen Testen Sie Ihren Blutzucker bei 02.00, mehrere Nächte in Folge. Dies kann Ihnen helfen, Ihre Symptome zu diagnostizieren und zu sehen, wenn Sie Nachtinsulinreaktionen schlafen durch. Achten Sie darauf, eine gesunde Ernährung zu essen. Eine ausgewogene Therapie kann Ihre Blutzuckerspiegel in einem normalen Tempo halten häufiger als unberechenbare, schlecht geplante Diät.