Was sind die Vorteile der rekombinanten DNA?

Rekombinante Zellen werden durch Einfügen von Fremdgenen in genetischen Codes oder DNA hergestellt. Der Vorgang der Rekombination beinhaltet einen Vektor oder Genträger, das in eine Wirtszelle eingeführt wird. Von diesem Verfahren wurde eine Vielzahl von DNA-Technologien entwickelt. Die Vorteile der rekombinanten DNA umfassen Verbesserungen in der Krebsforschung, erhöhte Fruchtbarkeit, Impfstoffproduktion, Diabetes-Behandlung und die Herstellung von elastischen, angereichert und reichlich Lebensmittel.

Durch die genetischen Unterschiede zwischen normalen Zellen und Krebszellen zu analysieren, versuchen Wissenschaftler, welche Gene sind verantwortlich für das unkontrollierte Wachstum von Krebszellen, sowie die Art und Weise, in der diese Gene aktiviert oder inaktiviert zu lernen. Gemäß geneticist Dr. James Frieson, ist es möglich, eine cell’s Herstellung von Proteinen durch Spleißen Teile des genetischen Codes zu regulieren, die die cell’s Regulierungsfunktionen beeinflussen. Wenn dieses Verfahren auf Krebszellen durch rekombinante DNA-Technologie angewendet werden könnte, kann es in der Lage sein, unkontrolliertem Zellwachstum zu stoppen.

Rekombinante DNA hat eine Rolle in der Nahrungsmittelproduktion für eine Reihe von pflanzlichen und tierischen Produkten. Für Getreide, wurde rekombinante DNA verwendet, erhöhte Resistenz gegen Viren / Schädlinge zu schaffen, mehr Widerstandsfähigkeit angesichts der rauen Umgebungsbedingungen und zusätzlichen Komfort für Verpackung und Versand. Ein Beispiel für den Einsatz mit Tieren bovine Somatotropin (BST), ein Hormon, das in Milchkühen, um die Milchproduktion zu erhöhen bakteriell eingeführt werden kann.

Die rekombinante DNA-Technologie wird verwendet, Hormone für Frauen mit Fruchtbarkeit Probleme zu erzeugen. Rekombinante humane Follikel stimulierendes Hormon (r-hFSH), rekombinant Luteinisierendes Hormon (r-hLH) und rekombinante humanes Choriongonadotropin (r-hCG) sind alle Hormone, die das reibungslose Funktionieren des Eisprungs und die Follikelreifung notwendig für die Befruchtung erleichtern ein Erfolg zu werden. Wie zu früheren Methoden der Hormonproduktion gegenüber, werden rekombinante DNA-Technologie zu einer höheren Wirksamkeit bringen, einfacher Zugang und sicherer, weniger invasive Behandlung der Unfruchtbarkeit.

Rekombinante DNA wird in Impfstoffen verwendet werden, die die direkte Injektion von genetischem Material in den menschlichen Körper beinhalten. Dieses genetische Material ist in der Form eines Plasmids oder Schleife von DNA, von dem fremden Antigen, das das Ziel der Impfung ist. Nachdem es durch unsere Muskelgewebe injiziert wird, nehmen unsere Zellen in der DNA und damit beginnen, die Fremdproteine ​​in den Plasmiden codiert werden. Diese Proteine ​​fördern unsere bodies’ Immunantwort auf das Zielantigen. DNA-Impfungen weniger kostspielig werden könnte zu produzieren, sind potenziell sicherer und sind theoretisch länger haltbar als alternative Formen der Impfungen.

Rekombinante DNA kann verwendet werden, um eine Vielzahl von anderen Krankheiten und Erkrankungen zu behandeln. Die Produktion von Insulin durch rekombinante DNA-Technologie für die Behandlung von Diabetes-Patienten besonders wirksam. Heute können Wissenschaftler Humaninsulin zu erstellen, die auf der Bauchspeicheldrüse Insulin identisch ist, damit zu den auf dem Markt die sicherste und reinsten Formen von Insulin führen.