die Nebenwirkungen von Furnieren

Veneers sind eine dünne Beschichtung aus Keramik, die über den Zahn auf beiden Seiten angeordnet ist. Die Platzierung von Veneers auf die Zähne geben Ihnen ein helleres Lächeln und das Aussehen der Zähne zu verbessern. Veneers sind eine dauerhafte Lösung für kosmetische Zahnarzt Probleme und müssen ausgetauscht werden, da sie im Laufe der Zeit zu tragen. Es gibt Nebenwirkungen und negative Aspekte von Furnieren mit Ihrem Aussehen zu verbessern, die Sie vor der Entscheidung über das Verfahren in Betracht ziehen sollten.

Während des Verfahrens Veneers zu setzen auf die Zähne, werden einige Ihrer Zahnschmelz entfernt werden das Furnier zu ermöglichen, zu befestigen, nach der University of Iowa College of Dentistry. Dies bewirkt, dass die Zähne empfindlicher auf heiß und kalt nach dem Eingriff zu sein. Dieses Symptom ist in der Regel gering.

Die Patienten, die eine Behandlung mit kosmetischen Veneers unterzogen werden sollten verstehen, dass das Verfahren dauerhaft ist. Sobald Furniere auf den Zähnen angeordnet sind, gibt es keine Möglichkeit, sie zu entfernen. Die geringe Menge an Zahnschmelz, die von den Zähnen entfernt wird, macht es notwendig, eine Beschichtung auf der Oberseite haben, um die Zähne zu schützen und das Erscheinungsbild zu verbessern.

Veneers sind langlebig, aber sie sind nicht unzerbrechlich. Es ist möglich, Ihre Veneers zu Chip und Riss, die Sie benötigen, das Furnier zu ersetzen.

Veneers kann teuer sein, die Jahre zu halten über, da jeder Riss und Chip ersetzt werden müssen. Die Furniere können auch im Laufe der Jahre abnutzen und mehr Wartung erfordern das Aussehen der Zähne zu halten. Veneers bieten Ihnen weißer und gleichmäßig beabstandeten Zähnen, aber sie müssen noch gereinigt werden und die regelmäßige Wartung zu unterziehen. Sie müssen auch eine gute Mundhygiene zu Zahnfleischerkrankungen und Karies nach der Platzierung von Veneers verhindern.